ECBU 2013 sammelt getaggte Beiträge

Die Organisatoren der European Championships of Beach Ultimate 2013 (ECBU 2013) planen, auf der Webseite live.ecbu2013.org möglichst viel „user generated content“ über diese Europameisterschaft zu sammeln. Dazu werden automatisch Webportale wie Facebook, Twitter, Flickr, YouTube, etc. nach neuen Beiträgen durchsucht, in denen das Hashtag #ECBU2013 vorkommt. Autoren können zusätzlich ihre Beiträge mit Länder- und Spielklassen-Hashtags versehen, wie z.B. #ITA für Italien oder #MIX für Mixed. Dadurch kann man auf live.ecbu2013.org nur diejenigen Beiträge sich anzeigen lassen, die sich auf ein bestimmtes Land oder eine bestimme Spielklasse beziehen. Genauere Informationen finden sich auf der Tags-Seite der ECBU.

Dort findet sich auch eine Liste der möglichen Hashtags. Durch die Verwendung von Länderkennungen nach dem ISO 3166-1-Standard stehen hier leider einige Kennungen, die man vielleicht nicht gewohnt ist. Sofort ins Auge sticht #DEU statt #GER, oder auch #CHE statt #SUI für die Schweiz. Wer also z.B. von Sportübertragungen im Fernsehen eher die IOC-Länderkennungen im Kopf hat, wird sich etwas umgewöhnen müssen.

Trotzdem gefällt mir diese Idee der Aggregation von externen Beiträgen sehr gut. Ich bin gespannt, wie vollständig sie sein wird oder ob es wegen der großen Datenmengen, die „abgegrast“ werden müssen, zu Ausfällen oder Lücken kommen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Beach Ultimate, BULA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.