Ultimate-Junioren-WM 2010 in Heilbronn

[Update 01.11.2009: Die Website der Ultimate-Junioren WM 2010 ist erreichbar unter http://www.wjuc2010.de/.]

Am Sonntag teilte der WFDF in einer Pressemitteilung mit, dass die Ausrichtung der nächsten Junioren-Weltmeisterschaft im Ultimate-Frisbee in 2010 nach Heilbronn vergeben wurde. Die Wettbewerbe finden vom 3. bis 7. August 2010 in und rund um das Franken-Stadion statt, vermutlich auf den gleichen Feldern wie die Ultimate-DM 2008. Turnierdirektoren werden Mark Kendall und Peter Deisler sein. Mark Kendall hatte bereits im Jahr 2000 in Heilbronn sehr erfolgreich mit neuen PR-Konzepten Weltmeisterschaften im Ultimate-Frisbee ausgerichtet.

In Europa ist die Region um Heilbronn sehr gut bekannt als Hochburg des Junioren-Ultimates. Mark Kendall hat bereits Ende der Achtziger Jahre in Massenbach bei Heilbronn eine Junioren-Ultimate-Mannschaft gegründet und betreut. Außerdem veranstaltet er seit einigen Jahren an Pfingsten ein großes europäisches Junioren-Turnier. Nicht zuletzt wegen der WM in 2000 entstanden in der Region weitere Junioren-Teams. Dadurch dürfte das Interesse an der Junioren-WM und die Unterstützung aus der Region sehr groß sein.

This entry was posted in Turnier, Ultimate, WFDF. Bookmark the permalink.

4 Responses to Ultimate-Junioren-WM 2010 in Heilbronn

  1. Pingback: DFV-JHV im Club Voltaire «

  2. David Christoph Seybold says:

    scheiss spiel ist was für???. spielt doch künftig auf wiesen und nicht auf sportplätzen oder stadien

  3. Thomas says:

    Hallo David,
    wahrscheinlich rührt Dein Unmut von der Überlastung des Rasens im Heilbronner Frankenstadion und der folgenden Sperre. Das ist natürlich bedauerlich für den Fußball in der Region. Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Heilbronner Stadtoberen eine offenere Einstellung zum Sport haben als Du. Und das ist auch gut so.

  4. Pingback: Frisbee-Sport | Beiträge zum einzigen eigenverantwortlichen Teamsport der Welt » DFV-JHV im Club Voltaire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *